Werner Schmidt-Boelcke. Berliner Symphoniker. Fall. Der liebe Augustin. Die geschiedene Frau. Querschnitte - Cover 1
Werner Schmidt-Boelcke. Berliner Symphoniker. Fall. Der liebe Augustin. Die geschiedene Frau. Querschnitte - Cover 2

Werner Schmidt-Boelcke. Berliner Symphoniker. Fall. Der liebe Augustin. Die geschiedene Frau. Querschnitte

Teilen auf

Release Info

Jahr 1965
Label Eurodisc
Katalog-Nr 60 378
Aufnahmen von -
Bemerkung Sonderauflage
UPM 33 ⅓
Genre Classical music
Signatur L 14168

Track Info

  • Der liebe Augustin. Orchester-Einleitung.
  • Der liebe Augustin. Laß dir Zeit, alles mit Gemütlichkeit.
  • Der liebe Augustin. Was es Schönes gibt.
  • Der liebe Augustin. Sei mein Kamerad.
  • Der liebe Augustin. Ich weiß ein kleines Wirtshaus.
  • Der liebe Augustin. Und der Himmel hängt voller Geigen.
  • Der liebe Augustin. Die Rose, die du mir gespendet.
  • Der liebe Augustin. Wenn die Sonne schlafen geht.
  • Der liebe Augustin. Louis Quatorze, so hieß der König.
  • Der liebe Augustin. Hast du lieber mich?
  • Der liebe Augustin. Wo steht denn das geschrieben.
  • Der liebe Augustin. Und wenn wir morgen.
  • Der liebe Augustin. Was es Schönes gibt.
Interpret
Ebnet, Liselotte (Sopran); Schramm, Margit (Sopran); Schock, Rudolf (Tenor); Gruber, Ferry (Tenor); Muggelberg, Walter (Tenor)
Komponist
Fall, Leo
Texter
Bernauer, R. ; Welisch, E.
Orch./Chor/Ensemble
Berliner Symphoniker
Dirigent/Leitung
Schmidt-Boelcke, Werner
  • Die geschiedene Frau. Orchester-Einleitung.
  • Die geschiedene Frau. Bei Reisen genügt nicht die Eisenbahn.
  • Die geschiedene Frau. O Schlafcoupé.
  • Die geschiedene Frau. Nicht um Ihre Liebe.
  • Die geschiedene Frau. Gonda, liebe kleine Gonda.
  • Die geschiedene Frau. Die Sprache der Liebe.
  • Die geschiedene Frau. Also keinen Streit noch Strauß.
  • Die geschiedene Frau. Ich und du und Müllers Kuh.
  • Die geschiedene Frau. Introduktion.
  • Die geschiedene Frau. Ein Domino in violetter Seide.
  • Die geschiedene Frau. Kind du kannst tanzen wie meine Frau.
  • Die geschiedene Frau. Auf der Straße ein Dämchen.
  • Die geschiedene Frau. Man steigt nach.
  • Die geschiedene Frau. Willst du mich nicht versteh'n?
  • Die geschiedene Frau. Du, ach Du bist wieder mein.
Interpret
Ebnet, Liselotte (Sopran); Schramm, Margit (Sopran); Schock, Rudolf (Tenor); Gruber, Ferry (Tenor); Muggelberg, Walter (Tenor)
Komponist
Fall, Leo
Texter
Léon, Victor
Orch./Chor/Ensemble
Berliner Symphoniker
Dirigent/Leitung
Schmidt-Boelcke, Werner